NORTHROP F-5

1700 km/h

Max. Geschwindigkeit

4448 kp

Max. Schub

1056 km

Aktionsradius

GESCHICHTE

Die F-5 Tiger J-3057, ein Flugzeug der ersten Serie, befindet sich noch im Inventar der Schweizer Luftwaffe. Mitte der 1980er Jahre wurde es gleichzeitig mit allen anderen F-5 der ersten Serie modifiziert, um es auf den Standard der zweiten Serie zu bringen. Anschließend erhielt es vergrößerte Leading Edge Extensions (LEX) und eine abgeflachte Nase (Shark Nose).

Die J-3057 wurde an die österreichische Luftwaffe ausgeliehen, wo sie von Februar 2005 bis 24. Juli 2008 unter österreichischem Hoheitszeichen flog, wobei jedoch die Immatrikulation J-3057 beibehalten wurde. Im April 2015 wurden 10 F-5, einschließlich der J-3057, aufgrund von Rissen in der Struktur ausser Betrieb genommen. Im März 2016 erhielt das Musée de l’Aviation Militaire de Payerne die J-3057 als Leihgabe.

Mit der Entwicklung der F-5-Serie stoppte die Firma Northrop den Trend, immer größere und immer teurere Flugzeuge zu bauen, um der sowjetischen Mig-Serie standhalten zu können. Seit 1959 und dem Erstflug des Prototyps, wurden drei Generationen dieses vielseitigen Kampfflugzeugs gebaut. Die F-5 A / B-Serie sowie die Zweisitzer-Trainingsversion T-38, die F-5E-Serie (aus der das Schweizer Modell stammt) und die F-5G-Variante, die später in F-20 Tigershark umbenannt wurde. Ein Modell, das nicht weiter als ins Prototypen-Stadium kam.

Das Konzept dieses Flugzeugs bestand darin, einen leichten und agilen Jäger mit kleinen Abmessungen, aber Überschallleistungen zu bauen. Ursprünglich für den Export bestimmt, um die Luftstreitkräfte der alliierten Länder auszurüsten, wurde es auch verwendet, um US-Piloten im Luftkampf auszubilden. Es wurde von unserem Land mit 110 Exemplaren (davon 12 Zweisitzer) bestellt und ist das Hauptinstrument zur Verteidigung unseres Luftraums.

TECHNISCHES DATENBLATT

Eingesetzt : von 1976 bis 2015
Einsatz: Ausbildung und Raumschutz
Triebwerk: 2 General Electric J85-GE-21A
Max. Schub: 4’448 kp

Max. Abfluggewicht: 11’180 kg
Max. Geschwindigkeit: 1’700 km/h
Max Einsatzhöhe 15’590 m/mer
Aktionsradius: 1’056 km

WEITERE AUSGESTELLTE FLUGGERÄTE

DAS MUSEUM CLIN D’AILES

STANDORT

MUSÉE DE L’AVIATION MILITAIRE DE PAYERNE
BASE AÉRIENNE – 1530 PAYERNE VD
SUISSE

GPS

N 46°50’35“ (46.84285) / E 6° 54’45“ (6.91224)

ÖFFNUNGSZEITEN

JUNI : MITTWOCH BIS SAMSTAG 13H30-17H00

JULI – AUGUST : MITTWOCH BIS SONNTAG 13H30-17H00

SEPTEMBER – OKTOBER : DIENSTAG BIS SONNTAG 13H30-17H00

NOVEMBER – MÄRZ : MITTWOCH UND SAMSTAG 13H30-17H00

KONTAKT MUSEUM CLIN D’AILES

TEL +0041 26 662 1533
INFO@CLINDAILES.CH

KONTAKT ESPACE PASSION

COPYRIGHT © 2020 CLIN D’AILES. ALLE RECHTE VORBEHALTEN