DASSAULT AVIATION

2160 km/h

Max. Geschwindigkeit

4300 kp

Max. Schub

1200 km

Aktionsradius

GESCHICHTE

Das im Museum ausgestellte Flugzeug R-2117 realisierte 2’957 Flugstunden.

Der Mirage III RS-Aufklärer war mit vier Kameras in der Nase des Flugzeuges ausgestattet, auf welche Objektive mit Brennweiten von 44, 76, 100, 200 und 600 mm montiert werden konnten. Diese konnten in insgesamt sechs Positionen Aufnahmen nach schräg vorne, nach unten und zur Seite machen. Jede Kamera hatte ein Filmmagazin für 360 Aufnahmen. Dies bedeutete, dass 1400 Negative nach der Landung zu verarbeiten waren.

Nachts war der Mirage III RS zunächst mit einer Reihe von Blitzlichtern ausgerüstet, um das zum Zeitpunkt der Aufnahmen überflogene Gelände zu beleuchten. Nicht sehr diskret, wurde dieses System zugunsten dem 1981 eingeführten und am Rumpf montierten Aufklärungsbehälter LIRAS aufgegeben.

Den letzten Flug von Buochs nach Payerne führte der R-2117 im Dezember 2003 durch, wo er 2005 der Stiftung durch die Luftwaffe übergeben wurde.

TECHNISCHES DATENBLATT

Eingesetzt: von 1965 bis 2003
Einsatz: Taktischer Aufklärer
Triebwerk: ATAR 09 C-3
Max. Schub: 4’300 kp
Mit Nachbrenner: 6’000 kp
Mit Nachbrenner und SEPR Raketenmotor: 7’300 kp

Mit Nachbrenner und 8 JATOS: 9’600 kp
Max. Abfluggewicht: 12’600 kg
Max. Geschwindigkeit: Mach 2 (2160 km/h bei 10’000 m.ü.M)
Max. Einsatzhöhe: 23’000 m.ü.M
Aktionsradius: 1’200 km

WEITERE AUSGESTELLTE FLUGGERÄTE

DAS MUSEUM CLIN D’AILES

STANDORT

MUSÉE DE L’AVIATION MILITAIRE DE PAYERNE
BASE AÉRIENNE – 1530 PAYERNE VD
SUISSE

GPS

N 46°50’35“ (46.84285) / E 6° 54’45“ (6.91224)

ÖFFNUNGSZEITEN

JUNI : MITTWOCH BIS SAMSTAG 13H30-17H00

JULI – AUGUST : MITTWOCH BIS SONNTAG 13H30-17H00

SEPTEMBER – OKTOBER : DIENSTAG BIS SONNTAG 13H30-17H00

NOVEMBER – MÄRZ : MITTWOCH UND SAMSTAG 13H30-17H00

KONTAKT MUSEUM CLIN D’AILES

TEL +0041 26 662 1533
INFO@CLINDAILES.CH

KONTAKT ESPACE PASSION

COPYRIGHT © 2020 CLIN D’AILES. ALLE RECHTE VORBEHALTEN